Masthead header

Uruguay – Montevideo

Montevideo liegt am Fluss des Río de la Plata. In meiner Erinnerung ist Montevideo eine Stadt, die im Sonnenlicht badet. Der Fluss ist so breit, dass ich das Gefühl hatte am Meer zu sitzen. Ich saß in der Abendsonne, guckt den Einheimischen beim Mate trinken zu und sah die großen, bunten Container Schiffe in den Hafen einfahren. Wenn auf einem der Container „Hamburg Hafen“ stand, klopfte ein bisschen das Heimweh. Die Melodie der Stadt ist warm, hell und sehr freundlich.

° ° °

 

Hallo Frau Birkner, von Ihren unglaublich stimmungsvollen Bildern von Montevideo bin ich total begeistert! Ihre Fotos nehmen die Atmospäre dieser Stadt in einer Intensität auf, wie ich sie noch nie gesehen habe. Es gibt ja Blogs mit sehr vielen Bildern von MV, viele davon bilden eine geschönte Wirklichkeit ab. Sie haben Montevideo so fotografiert wie es ist. Manche Ihrer Perspektiven rauben einem fast den Atem, z.B. die Dreierkomposition Ciudadela, Palacio Salvo und Hochhaus (zur Innenstadtseite hängen noch mehr häßliche Klimakästen an der Außenwand als an der Rückseite). Sehr schön auch die Montevideaner, die schnellen Schrittes vorbeigehen, von wegen „in MV ist es sooooo gemütlich“. Das Gegenteil ist richtig, sie sind immer sehr beschäftigt, nur für`s Mate-Trinken nehmen sie sich Zeit! Also vielen Dank für die schönen Bilder!

Anja

Liebe Frau Wagner, vielen herzlichen Dank für Ihre lieben Worte :) Die Thermoskanne unter dem Arm der Uruguayer war sehr eindrücklich. Ich hätte gerne noch mehr entdeckt, von diesem kleinen bezaubernden Land. Herzliche Grüße!

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*